Blog Hop – Stanz- und Falzbrett für Umschläge

Herzlich willkommen im Stempelstüble  und zum Blog Hop im Monat  Februar des Team Scraphexe – und zu meiner ganz persönlichen Blog-Hop-Premiere ! 

Kommst Du gerade von Doris oder hüpfst Du rückwärts von Anke durch die Beiträge? Ganz egal, ich freue mich auf jeden Fall riesig dass Du da bist und wünsche Dir viel Spaß auf jeder Seite und vor allem viele schöne Inspirationen!

In diesem Blog Hop dreht sich bei uns alles um das Stanz- und Falzbrett für Umschläge.   

Dieses super Tool ist aus meinem Stempelstüble schon lange nicht mehr weg zu denken. Zaubert es mir doch ganz unkompliziert individuelle Umschläge in allen erdenklichen Größen, genau so, wie ich sie gerade brauche.

Letzte Woche benötigten wir ein kleines Geburtstagsgeschenk, eine Gutscheinkarte sollte verpackt werden. Ein kleines Kärtchen dazu – was lag da näher, als mit dem „Envelope punch board“ zu arbeiten.

Gefertigt habe ich eine ganz simple Verpackung – einen Umschlag, den ich an der oberen Seite offen gelassen habe. Dort konnte an einem passenden Stück Designerpapier die Gutscheinkarte aufgebracht und so ganz einfach aus dem Umschlag gezogen werden. Dazu noch ein kleines Etikett ausgestanzt, mit einem passenden Stempel versehen und ein farblich passendes Bändchen am „Gutschein-Etikett“ befestigt – fertig!

Passend zu dem Designerpapier (es ist das DP „In Liebe“) dieser kleinen Verpackung habe ich auch den Umschlag für die Glückwunschkarte gewerkelt. Die Karte hat gefaltet die Größe 4×4″, einen Umschlag dafür zu fertigen ist mit dem Stanz- und Falzbrett gar kein Problem, im Gegenteil. Es geht ratz-fatz und man hat die passende Größe – einfach wundervoll, wie schnell und einfach ich mit diesem kleinen Helfer ganz unterschiedliche Umschläge aus den verschiedensten Papieren zaubern kann! 

Umschlag und Gutscheinverpackung


Weil Du mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge aber nicht nur Umschläge kreieren kannst, möchte ich Dir zum Abschluss noch diese hübsche Geschenkschachtel zeigen. 

Die Grundarbeit hat hier der Papierschneider erledigt, aber die dekorativ abgerundeten Ecken des Deckels sind mit Hilfe des Punch Boards entstanden.

So sieht der Deckel vor dem Zusammenkleben aus:

Und so dann die fertig verzierte Schachtel, für den Deckel habe ich wieder das Designerpapier „In Liebe“, für den Boden Farbkarton in Savanne verwendet. 

So, und nun aber schnell weitergehüpft zu Anke und den anderen aus dem Team Scraphexe, ich bin ganz neugierig, was sie vorbereitet haben!

Bis bald im Stempelstüble

Deine

Jana 


Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.